Vorsitzender der Stiftung Islam in Deutschland in Koordinierungskreis des Berliner Forums der Religionen gewählt

Entstanden aus dem 2011 von der Senatskanzlei für Kulturelle Angelegenheiten initiiertem „Berliner Dialog der Religionen“, engagiert sich das Berliner Forum der Religionen seit März 2014 als Zusammenschluss von über 100 Religionsgemeinschaften, religionsübergreifenden Kooperationen und spirituellen Gruppen und verfolgt folgende Ziele:

•  das wechselseitige Verständnis im Dialog und durch Projektarbeit zu fördern – im Respekt vor der Überzeugung der jeweils Anderen.
•  das konstruktive Potential von Religion in die Gesellschaft einzubringen.
•  den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Berlin zu stärken und einen Beitrag zum friedlichen Miteinander in unserer Stadt zu leisten.

Am 22.11.2018 fand im Roten Rathaus die Jahreskonferenz des Berliner Forums der Religionen statt, unter anderem stand die Neuwahl des Koordinierungskreises auf dem Programm. Die Stiftung Islam in Deutschland war durch ihren Vorsitzenden, Abdul Adhim Kamouss, vertreten und freut sich, dass Herr Kamouss in den Koordinierungskreis gewählt wurde und nun die Projekte des Berliner Forums der Religionen mitgestalten und die religiöse Landschaft Berlins mitprägen darf.