SPIRITUALITÄT UND GEMEINSCHAFT

Der Islam ist nicht arabisch, türkisch oder indonesisch, der Islam ist universell. Dies zeigt sich u.a. auch in der Ablehnung von Nationalismus. Die Stiftung Islam in Deutschland überwindet allen Nationalismus konsequent, indem sie Muslime jeder Herkunft in einer deutschsprachigen Gemeinde zusammenführt. Sämtliche Angebote des Gemeindelebens von der Freitagspredigt über Seminare bis hin zu den Festgebeten werden in deutscher Sprache abgehalten und damit sowohl den deutschen Muslimen als auch der Lebenswelt der Einwanderungsmuslime der 2. und 3. Generation gerecht.


Zudem bietet die Stiftung Islam in Deutschland auf diese Weise Transparenz in ihrer Lehre und Methodik sowie Gelegenheit für Austausch mit Nichtmuslimen. Die Öffnung der Gemeinde für interessierte Besucher, Führungen, Fragerunden u.ä. ist ein fester Bestandteil des Konzeptes, welches das Gemeindezentrum sowohl als Ort der Spiritualität für Muslime als auch Begegnungsstätte mit Nichtmuslimen versteht.


Dies soll sich auch in der Architektur des geplanten Moscheebaus widerspiegeln: attraktiv für Touristen und repräsentatives Imageprojekt für Berlin im Ausland; modern, innovativ und deutsch – dem Islamverständnis der Stiftung Islam in Deutschland entsprechend.


—————————————
Gefällt dir unsere Arbeit?  Dann unterstütze uns!
STIFTUNG ISLAM IN DEUTSCHLAND
KT Bank AG
IBAN
: DE84 5023 4500 0186 7100 01
BIC: KTAGDEFFXXX